Home
Therapieverfahren
Ausleitungsverfahren
Spengelersane
Eigenblut-Therapie
Symbioselenkung
Phytotherapie
Aromatherapie
Bachblütentherapie
Schüßlersalze
Dorn/Breuss
Fußreflexzonen
Sprechzeiten
Behandlungskosten
Gutscheine
Vorträge + Seminare
Praxis
Kontakt-Formular
Links
Impressum

 

 

 

 

Eigenblut-Therapie

 


Die Eigenblut-Therapie ist eine Reiz- und Regulationstherapie, die zu einer Stimulierung des Abwehrsystems und zu einer Selbstregulation des Organismus führt. Eingesetzt wird sie, wenn eine Umstimmung angezeigt ist, z.B. bei Allergien, zur Stärkung des Immunssystems, aber auch zur kurzfristigen Behandlung von Infekten.

 

Venöses Blut aus der Armvene wird, je nach Indikation, unverändert oder aufbereitet in die Muskulatur oder unter die Haut injiziert. Die im Blut enthaltenen Stoffe verändern sich durch den Aufenthalt außerhalb des Körpers geringfügig und  werden deshalb als Fremdkörper erkannt. Dies führt, wie bei einer Infektion, zu einer Stimulierung des Abwehrsystems.

Naturheilpraxis Gertraud Wagner